Uniform + Non-Uniform

Corporate Couture, Business Couture

Mitarbeiter und Kunden sind das wertvollste, was ihr Unternehmen hat. Wertvolles will aber gepflegt und verpackt werden – wie ein Geschenk. Denn das wertet auf. Stilvolle Kleidung ist daher wie die hochwertige Verpackung Ihrer Unternehmenskultur und spiegelt diese wieder.

 

Non-Uniform: Maßanzüge

Der immer lässiger werdende Dresscode im Business spricht eine Sprache, die dem Bedürfnis vieler Manager entgegen kommt. Auch Ihrem?

 

Wenn aber das Individualisierungsmerkmal – die Krawatte – weg fällt, brauchen Sie noch andere Eyecatcher die zeigen, wie interessant Sie sind. Sie stehen auf einmal vor der Wahl von Stoffen, Schnitten und Farben, den Stellschrauben der männlichen Inszenierung. 

 

Wie gut ist es da, jemanden an der Seite zu haben, der nicht nur Maß nimmt, sondern sich auch auf diese Feinabstimmung versteht, passend zu Typ und Marke, um Sie in Szene zu setzen. Ich kreiere Ihren Maßanzug und lasse die Finessen der Stilberatung in die Produktion einfließen. Damit fühlen Sie sich nicht nur wohl, sondern sind über jeden Zweifel erhaben: Sie bekommen einen Anzug, der Sie unangreifbar macht.

 

Sie kaufen keinen Anzug – Sie kaufen einen Starlay*.

Uniform

Corporate Fashion, Corporate Couture, Firmenkleidung, Messekleidung, kleine Details oder ein ganzes Bekleidungskonzept: Wie auch immer Sie es nennen, heben Sie sich von Ihren Mitbewerbern ab, indem Sie dem Design Sorgfalt widmen. Einzigartigkeit, die aus dem Katalog einfach nicht zu haben ist.

 

Als unabhängige Designerin für Firmenkleidung mit einem eigenen Netzwerk an Produzenten aktualisiere ich Ihre bestehende Uniform oder entwickle sie neu mit Ihren eigenen oder meinen Lieferanten. Natürlich achten wir darauf, dass Textilien & Co. unter fairen Bedingungen entstehen.

 

Sympathische, gut gekleidete und höfliche Leute sind lebendige Werbung, die im Gedächtnis bleibt – das gilt für Sie als Mensch oder Marke. Dabei unterstütze ich Sie.

 

“Es gibt Hostessen an der Messe, die tragen elfenhafte Gewänder im Irgendwo zwischen Abendgarderobe und Indien. Eine Augenweide.”
Basler Zeitung über die BASELWORLD